Kunden

Serie- Die Landingpage als Flyer im Internet

Teil1 – Wie kann eine Landingpage gezielt bei der Generierung von Interessenten unterstützen?

In einem unserer letzten Artikel hat Autorin Brigitte Herschbach dargelegt, warum eine eigene Website für Unternehmer heutzutage ein Must-Have ist (mehr). Soweit so gut, werden Sie sich vielleicht denken. „Und wozu brauche ich dann auch noch eine Landingpage, ich habe doch bereits eine Website?“ Die Antwort ist ganz einfach: Im Wandel von der analogen zur digitalen Welt ändern Kunden auch ihre (Such-)Gewohnheiten. Entsprechend sollten Firmen auch die Art und Weise überdenken, wie sie sich ihrer Zielgruppe/ihren Kunden gegenüber darstellen.

Wann kommt eine Landingpage als Online-Flyer zum Einsatz?

In der analogen Welt nutzten Firmen Kataloge und Prospekte, um alle Produkten, Leistungen und die eigene Firma ihren Kunden zu präsentieren. Für bestimmte Aktionen wie Sonderverkäufe, Produkteinführungen oder einen Tag der offenen Tür wurden Flyer gedruckt und in der Fußgängerzone, per Hauswurfsendung oder Zeitungsbeilage verteilt.

In der heutigen digitalen Welt ersetzen Websites die gedruckten Kataloge und dienen der Auffindbarkeit und Präsentation der Firma im Internet.

Hier kommt der Online-Flyer Landingpage ins Spiel.  Mehr lesen »

Euro

Wohin mit dem Werbe-Euro? GfK-Studie: Das Marketingbudget vom KMU in Deutschland

In Zeiten des immer härter werdenden Wettbewerbs stellt sich für jeden Unternehmer täglich die Frage: wie mache ich meine potentiellen Kunden auf mich aufmerksam?

Unterschiedliche Möglichkeiten bieten sich an, wobei immer mit spitzem Bleistift gerechnet werden muss: was ist leistbar, was ist wirklich wichtig, was hat eine langfristige Relevanz für das Unternehmen und die Zielgruppe? Mehr lesen »

telegate MEDIA & Online-Marketing für KMU

Website – Das Aushängeschild der KMUs


Eigene Website ja oder nein?

Das ist die Frage, die sich viele kleine und mittelständische Unternehmen stellen. Dabei liegt die Antwort  klar auf der Hand, denn:  Für einen Gewerbetreibenden, der Kunden halten oder gewinnen sowie  Umsatz und Gewinn maximieren will, ist die eigene Website ein Muss! Ob Einzelkämpfer oder Teilhaber – heute sind moderne Unternehmer mit kaufmännischem Gespür für das digitale Zeitalter gefragt.

Auch Einzelkämpfer  profitieren von eigener Website

In vielen „Ein-Mann-Unternehmen“ herrscht noch allzu oft die Denkweise, dass das Unternehmen zu klein für eine eigene Website sein könnte. Dabei profitieren gerade kleine und mittelständische Unternehmen von den umfangreichen Möglichkeiten, die eine eigene Website bietet. Ein Vernachlässigen der eigenen Online-Präsenz hingegen bedeutet leider häufig, den digitalen Anschluss zu verlieren. Denn mögliche Kunden suchen inzwischen verstärkt online nach dem passenden Anbieter. In Zahlen bedeutet dies: Fast 97%1 der Internet-Nutzer informieren sich vor dem Kauf im Internet. Wer in diesem chancenreichen Umfeld auf die Website als wertvollen Vertriebskanal verzichtet, läuft Gefahr, potenzielle Kunden an den Wettbewerb zu verlieren.
Mehr lesen »

Online & Mobile

Das Smartphone als Türöffner: Von der mobilen lokalen Suche direkt ins Geschäft.

Die Erkenntnis, dass sich Konsumenten vor einem Kauf online und immer öfter auch über mobile Endgeräte über Produkte und Leistungen verschiedener lokaler Anbieter informieren, ist nicht neu (mehr). Dieser Trend wurde jetzt durch eine Verbraucherstudie von comScore eindrucksvoll bestätigt.

Demnach geben 79% der Smartphone- und 81% der befragten Tablet-Nutzer an, ihre mobilen Endgeräte für lokale Suchanfragen zu nutzen. Noch interessanter für kleine und mittelständische Unternehmern (KMU) sollte jedoch das folgende Studienergebnis sein:

Fast 80% der mobilen lokalen Suchen führen zu einem Kauf im Geschäft!

Studie
Mehr lesen »

Online & Mobile

Social Media für KMU? Ist Ihr Unternehmen für Facebook geeignet?

Social Media ist schon lange in aller Munde und für große Unternehmen und Konzerne ist es mittlerweile ein „Must“, im sozialen Netz vorhanden zu sein. Aber wie sieht es mit kleinen und mittelständischen Unternehmen aus?

Social Network Nummer 1: Facebook

Social Media Marketing auf für Ihr Unternehmen?

Zuerst stellt sich die Frage,  in welchem Netzwerk sollte Ihr Unternehmen vertreten sein. Neben Twitter, Facebook und google+ existieren auch noch viele weitere Plattformen wie Xing, LinkedIn etc.

Je mehr Netzwerke bedient werden, desto mehr zeitlicher Aufwand entsteht Ihnen, so dass in einem ersten Schritt der Start mit nur einem Netzwerk empfohlen wird, aus dem Sie Erfahrungen schöpfen können.

Das beliebteste soziale Netzwerk weltweit ist Facebook (siehe Grafik).  Laut Vincenzo Cosenza hatte Facebook im Jahr 2013 allein in Europa 276 Millionen aktive(!) Nutzer.

Mehr lesen »

klickTel Open-API

Mobile Innovationen fördern: Unterstützung des Studentenprojekts SMILER

Das Projektteam um Prof. Dr. Scherp, das im letzten Jahr mit MobEX den bundesweiten klicktel Award 2013 gewonnen hat (mehr), hat sich für das Semester 2013/2014 neu aufgestellt und ein weiteres innovatives Entwicklungsprojekt in Angriff genommen: SMILER (kurz für: Social Mobile Location and Event Finder). Auch dieses Projekt wird von der telegate AG begleitet. Wie schon ihre Vorgänger, hat auch das SMILER-Entwicklungsteam die Möglichkeit, die Fachkompetenz und langjährige Erfahrung der telegate-Entwickler für sich zu nutzen. Mehr lesen »

telegate Blog News

Lokale Online-Werbung: 3 Tipps, mit denen Sie Ihren Konkurrenten einen Schritt voraus sein können

Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) erkennen zunehmend die Bedeutung einer professionellen Online-Präsenz. Dies zeigt auch eine von telegate in Auftrag gegebene   Repräsentativumfrage der GfK (Gesellschaft für Konsumforschung) zum Werbeverhalten deutscher Unternehmen mit bis zu 30 Mitarbeitern. Rund ein Drittel ihres Werbebudgets von durchschnittlich 5.800,- € pro Jahr, investieren demnach KMU, wie z. B. Handwerker, Ärzte oder auch der stationäre Handel heute bereits in regionale Online-Werbung.

Deutsche KMU geben immernoch 70 Prozent ihrer Werbegelder für klassische Werbeformate aus.

Quelle: GfK/telegate AG 2013, Repräsentativumfrage zur Evaluation von Werbespendings in deutschen KMU

Allerdings zeigt die Studie auch gravierende  Schwächen bei der Online-Präsenz der meisten Anbieter auf (später mehr dazu).

Hierdurch bietet sich eine enorm groß Chance für Anbieter mit einer guten Präsentation im Web, denn diese verschafft Unternehmen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Mehr lesen »

Online & Mobile

Nutzer-Berechtigungen in den Apps von klickTel und 11880.com: Wieso, weshalb, warum

Die Apps von klickTel und 11880.com sind zuverlässige Begleiter in allen LebenslagenUnsere Apps der Marken klickTel und 11880.com sind die praktischen Begleiter für den mobilen Alltag und stehen unter anderem in den Appstores von Apple, Google, Microsoft und BlackBerry zum kostenlosen Download bereit. Über 2,5 Millionen Verbraucher in Deutschland haben sie auch bereits auf ihren Smartphones und Tablets installiert und nutzen die Möglichkeiten der schnellen Suche nach Dienstleistern, Telefonnummern, Anfahrtsbeschreibungen uvm. sehr rege.

Nutzer-Berechtigungen: Immer wieder ein Thema
Die intensive Nutzung unserer Applikationen freut uns sehr; ebenso das viele positive Feedback, das wir von den Usern erhalten. Dennoch gibt es ein Thema, das immer wieder „auf den Tisch“ kommt und von einigen Nutzern durchaus kritisch gesehen wird: die Nutzer-Berechtigungen. Bei manch einem rufen sie Fragen hervor, andere ärgern sich darüber, haben Sorge um Ihre persönlichen Daten oder sehen einfach keine Notwendigkeit, der Applikation einen Zugriff auf ihr Smartphone einzuräumen.
Daher ist es uns wichtig, das Thema heute mal unsererseits aufzugreifen und zu erklären, was es mit den Berechtigungen auf sich hat, was sich dahinter verbirgt und warum sie für einige Features der Apps von klickTel und 11880.com einfach notwendig sind. Mehr lesen »

  • Unternehmensblog der telegate AG